Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
Notwendig

MS Astor

 

Die MS/Astor

Es gibt zurzeit die MS/Astor 2x. die erste wurde 1983 in den Dienst genommen und die zweite 1987.

Die MS/Astor hier bei mir in der Werft ist die von 1983 und somit auch Das Traumschiff aus dieser gleichnamigen Serie.

 

Zum Original

Am 16. Dezember 1980 lief das Schiff bei den

Howaldtswerke-Deutsche Werft AG in Hamburg für die HADAG Cruises Lines AG vom Stapel.  

Während der Ausrüstungsarbeiten verursachte ein vergleichsweise harmloser Brand an Bord erhebliche Rauch- und Wasserschäden.

Diese Schäden führten zu einer Verzögerung der Jungfernfahrt des Schiffes.

Ab dem 24. November 1981 fand in der Nordsee der erste Probefahrt statt.

Nach erfolgter Erprobung wurde das Schiff am 4. Dezember 1981

unter dem Namen Astor an die KG Kymo Verwaltungs-Gesellschaft für Schiffsbeteiligungen mit Sitz in Hamburg abgeliefert.

Das Schiff kam unter deutscher Flagge mit Heimathafen Hamburg in Fahrt.

Zunächst wurde das Schiff an die KR HADAG Seetouristik und Fährdienst AG als Kreuzfahrtschiff verchartert.

Das Schiff wird häufig mit der 1987 in Dienst gestellten Astor verwechselt, dem Nachfolgeschiff mit dem erneut vergebenen Namen.

 

andere Schiffsnamen

Astor (1980–1985)
Arkona (1985–2002)
Astoria (2002–2010)
Quest for Adventure (2012–2013)
Pearl II (seit 2019)

 

Am 11. April 2019 stellte Saga Cruises das Schiff in Portsmouth außer Dienst,

ehe es im selben Jahr durch den Neubau Spirit of Discovery ersetzt wurde.

Im selben Monat wurde es in Pearl II umbenannt.

Das Schiff ist in Ambelakia in Griechenland aufgelegt.

 

Schiffsmaße

Länge

164,35m

140 m

Breite

22,60 m

Seitenhöhe

8,10 m

Tiefgang

max. 6,20 m

Vermessung

18.627 BRZ / 6.267 NRZ

 

Besatzung

285

Maschinenanlage

Maschine

dieselmechanisch
4 ×
Dieselmotor (MAN 6L40/45), je 3.300 kW

Maschinen-
leistung

13.200 kW (17.947 PS)

Höchst-
geschwindigkeit

18 kn (33 km/h)

Propeller

2 × Fünfblatt-Verstellpropeller

Transportkapazitäten

Tragfähigkeit

2952 tdw

Zugelassene Passagierzahl

580 bis 654

 

 

Zum Modell es ist im Maßstab 1:100

Gekauft wurde es im Mai.2019 und wird seit dem so genau wie Möglich weiter gestellt.

Das Modell hat folgende Maße

Schiffsmaße des Modells

Länge

164 cm

140 cm

Breite

22 cm

Höhe

47 cm vom Kiel bis Spitze

Zur Elektronik

Ein Motor für den Bugstrahlruder

Zwei Motoren die Unabhängig voneinander Angesteuert werden.

Ein Ruder Servo

Ein Blei Akku für den Antrieb und ein Akku für Radar, Bugstrahlmotor und Beleuchtung.

Das Ganze Wird Über eine Fernsteuerung gesteuert. Die FS hat 10 Kanäle

 

Das ist die Kleine Version von der MS-Astor (für dieses Schiff ist die HT10)